Bergsiedlung

Dieser jüngste Teil von Großerkmannsdorf entstand nach der politischen Wende in den Jahren 1993/1994 und wird im Volksmund „Musikersiedlung“ genannt, denn hier siedelten sich hauptsächlich Musiker und Sänger von der Staatskapelle, dem Theater und der Oper aus Dresden an.